Wilhelm Tell im Adlergarten
Agnes und Berthold Habisreuther erinnern sich...
Dass der Adlergarten für die Weildorfer schon immer ein Treffpunkt war, berichten nicht nur unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger. Dass man aber auch Wege fand, diesen Platz unter den großen Kastanienbäumen für größere Anlässe zu erweitern, zeigt das 25-jährige Jubiläum des Musikvereins im Jahr 1952, bei dem der Kirchenchor als Beitrag zum Festprogramm "Wilhelm Tell" aufführte. Eigens dazu wurde über dem Hangenbach eine Bühne aufgebaut. Der Adlergarten diente als "Publikumsraum" und sowohl vor als auch nach der Vorstellung als "Schankraum". Bedient wurde aus der Kegelbahn heraus. Zur Aufführung hatte Alois Frentrop aus dem Stadttheater Konstanz historische Kostüme besorgt, die der Aufführung neben der natürlichen Umgebung im Adlergarten ein besonderes Flair verliehen. Aus dem Bildarchiv, das Familie Agnes und Berthold Habisreuther dankenswerterweise zur Verfügung stellten, seien folgende Szenenfotos Zeugen des Geschehens auf der Bühne über dem Hangenbach:
mehr... PDF-
Download Laden Sie hier den Artikel als PDF herunter.

 

Freundeskreis Historische Kegelbahn Weildorf

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung